GPS-Navigationssysteme für das Fahrrad werden nicht nur bei Radfahrern, die sportlich unterwegs sind, immer beliebter. Die Auswahl an Geräten ist riesig und so verwundert es nicht, dass sich viele Radfahrer schwer tun, das ideal zu ihnen passende Navi zu finden. Die Outdoor-Navigationsgeräte von TEASI überzeugen durch ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis mit viel Technik für einen attraktiven Preis.

Das TEASI ONE ist nun in der dritten Generation (One³) erscheinen und wartet mit zahlreichen Neuerungen bei gleichbleibendem Preis auf.

Das neue Outdoor-Navigationsgerät TEASI ONE³ hat nun auch Bluetooth® 4.0 mit an Bord – zum Start dient die Integration in erster Linie der Anbindung externer Sensoren wie beispielsweise Herzfrequenz-, Geschwindigkeits- und Trittfrequenzsensoren. Später ist hierüber auch eine kabellose Kommunikation mit anderen Endgeräten geplant. Dazu wird es 2016 noch ein entsprechendes Software-Update geben.
Äußerlich ist TEASI bei der neuen ONE-Version seiner etablierten Gehäuseform treu geblieben:

  • 3,5 Zoll transflektives Touchdisplay
  • MicroSD-Karteneinschub (bis 32 GB)
  • spritzwasser-, staub- und stoßfestes Gehäuse

Im Inneren hat sich zum Vorgänger TEASI ONE² aber einiges getan. Neben dem neu integrierten Bluetooth® 4.0-Standard verfügt das ONE³ mit 2650mAh über einen größeren Akku und kommt damit auf 15 Prozent längere Akkulaufzeit. Außerdem haben die Entwickler von TEASI an der Lautstärke der Signaltöne gearbeitet, sodass das TEASI ONE³ während der Navigation ein lauteres Piepen abgibt und damit bei Aktivitäten wie Rad- oder Skifahren besser zu hören ist, wenn vom TEASI ein Abbiegehinweis gemeldet wird.

Softwareseitig kommt das TEASI ONE³ mit den bewährten Funktionen der TEASI-Familie und kann gleichermaßen zum Radfahren, Wandern, Ski- und Bootfahren genutzt werden. Wie gehabt macht TEASI keine Softwareunterschiede zwischen seinen verschiedenen Geräteversionen und stellt seine Software- und Kartenupdates für alle Geräte gleich zum kostenfreien Download im TEASI TOOL zur Verfügung. Alle Länder Zentraleuropas sind bereits auf dem Gerät vorinstalliert und ermöglichen die Navigation sowohl an Land, im Schnee und auf dem Wasser.

Wer eigene Touren planen möchte, um sich diese auf das TEASI ONE³ zu laden und nachzufahren oder -wandern, muss hierfür nicht mehr auf externe Plattformen ausweichen, sondern kann dies direkt mit dem Tour Creator im TEASI TOOL tun, der zugehörigen Software für PC und Mac. Dort können Touren erstellt und mit Informationen wie Fotos, Beschreibungen und Points of interest angereichert werden.

Das neue TEASI ONE³ ist ab April 2016 für 159,90 € UVP bei Little John Bikes erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.teasi.eu

Bild- und Textquelle: Teasi